DUO PARA ELLA >>> COMIDA PARA DOS
Tanz- und Videoproduktion / Solo 2003-2004



Choreografie / Regie / Konzept Helene Weinzierl
Tanz / Choreografie Helena Arenbergerova
Lichtdesign und Technik Albert Haderer
Musikcollage und Komposition Franz Flieger Stögner
Video / Fotos Hans-Jürgen Gökler, Peter Huber
Videocut Petra Hinterberger
Dauer 20 Minuten
Premiere 10./11.4.2003 per.form<d>ance # 3 Salzburg
Folgevorstellungen 5/03 tanzpool Wien, Bratislava in movement
mit besonderer Unterstützung BK Kunst, Wien Kultur, BMaA

1. Preis
fuer Solochoreografie bei dem 9. International Contemporary Dance Festival of the Canary Islands "Masdanza"


 

„duo para ella“ das mit Elementen des Wartens und der Erwartung spielt und sich mit dem Prozess der Entscheidungsfindung vor allem in alltäglichen Situationen auseinandersetzt.
Ein Dinner wird bereitet und das Warten auf einen imaginären Gast beginnt, Vorfreude wird zu Ungeduld und schliesslich zu Unmut bis beide Elemente - aktives Ringen und passives Warten - verschmelzen und zu einer Harmonisierung führen. Der Türspion wird zum Wächter der Zeit. Es klingelt an der Tür, der Gast erscheint, tritt der Wartenden in ihrer eigenen Person entgegegen.

Zutaten: 1 Bd. Petersilie, 1 rote Paprika, 1 Knoblauchzehe, 1 Scheibe Toastbrot, 50 g Sonnenblumenkerne, etwa 90 ml kräftige Rinderbrühe, 3 EL Sonnenblumenöl, Koriander, Salz, schwarzer Pfeffer, 200 g Spaghetti, 2 EL Sonnenblumenkerne zum Garnieren

Petersilie waschen, trocken schütteln und verlesen, einige Stängel zum Garnieren beiseite legen, restliche Blättchen mit den feinen Stielen grob zerkleinern und Paprika längs halbieren, von Stielansatz und Kernen befreien, abspülen und grob hacken, Knoblauch schälen und vierteln, Toastbrot entrinden und würfeln, Petersilie, Koriander, Paprika, Knoblauch, Brot, Sonnenblumenkerne, Rinderbrühe und Öl in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer zu einer glatten Paste verarbeiten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen, Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne goldgelb rösten, Nudeln in einem Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und in einer vorgewärmten Schüssel mit der Sauce vermischen.

Preise:

9. International Contemporary Dance Festival of the Canary Islands "Masdanza", 1. Preis fuer Solochoreografie