Eine Koproduktion von
Blaue Hunde/Wolf Junger mit cieLaroque/helene weinzierl

BLAUE HUNDE HORROR SHOW
eine Science-Fiction Kuschel-Rock Produktion

Cie Laroque

in Kooperation mit der ARGEkultur

und Unterstützung von Salzburg Stadt Kultur / Salzburg Land Kultur / bm:ukk / Lebenshilfe Salzburg / Salzburg Stadt: Behindertenreferat

Konzept/Regie/Gesamtleitung Wolf Junger
Regie / Choreografie Helene Weinzierl
Cast

Alex Dick / Christophe Dumalin / Wolfgang Gleich / Marion Hackl / Sonja Meinl / Jakob Todt / Stefan Wartbichler

Kostüme Janett Sumbera
Maske Eva Svarovsky
Video/Fotos Julian Besch
Lichtdesign und Technik Gunther Seiser
Sounddesign Oliver Stotz
Textredaktion Arthur Zgubic
Kontakt und Infos management.cielaroque@subnet.at

Ein Ehepaar kommt von einer Hochzeit und hat eine Autopanne in den Bergen. Kein Telefon, der Empfang ist gleich Null. So hoffen die beiden auf Hilfe. Vor ihnen eine Burg. Sonst nichts weit und breit. Aber dort ist der Empfang noch seltsamer.
Was ist das?  Eine Behinderteneinrichtung? Wo sind die Betreuer?
Beide sind zunehmend verwirrt, aber ihre Lust auf Abenteuer steigt.
Was sind diese Wesen? Außerirdische?
Aliens, als Metapher für die uns fremde Welt der geistig behinderten Menschen, die versuchen Lust und Sex und alle Gefühle der Menschen zu studieren und zu kopieren und zu solchen „Erdlingen“ zu werden.

 ER: Wer ist das schon wieder?
SIE: Wieder so einer.
ER: Das ist das reinste Irrenhaus.
SIE: Oh Gott, wenn es nur eine Klinik wäre.
Weißt du was der kleine Dicke so alles frisst? Menschenfleisch. Laborreste.
ER: Das sind die Nerven. Du hast dich sicher getäuscht.
SIE: Ja bitte sag mir, dass alles gut ist.
ER: Alles ist gut.
SIE: Warum glaub ich Dir nicht?

SIE: Hier scheints jeder mit jedem….